Autor: Robert

Steckbrief Johannes Möhn

foto by Julia Bohr, www.juliabohr.de

Name:

Johannes Möhn

Spielernummer:

#10

Jahrgang:

1993

Größe:

190cm

Beruf:

Schreiner

aktueller Verein/Liga

TG Konz / Landesliga

Position:

Mitte (Außen / Dia)

Stationen:

Angefangen im Wittlicher Turnverein, dann zum PSV Wengerohr 

Ich spiele Volleyball seit:

Ja, das habe ich mich letztens auch gefragt, seit wann ich eigentlich schon spiele!

Für mich ist Volleyball:

Leidenschaft

nervigste Trainingsübung:

Alles, was nicht mit Ball schlagen zu tun hat.

sonstige Hobbys:

Couch, Bett, essen, schlafen, Freundin nerven

das bin ich außerhalb vom Feld:

Ein ganz normaler Typ (der Normalste hier aus dem ganzen Verein) 

warum ich am Weltrekord teilnehmen möchte:

Weil ich gefragt wurde und bei so normalen Sachen immer dabei bin

zum WR gekommen durch:

durch Cindy 1

das möchte ich gern noch loswerden:

einfach ne geile Truppe

Ich gebe den Staffelstab weiter an:

Tina <3

Mit 3 Worten würde ich Ihn/Sie so beschreiben:

klein, toll, süß <3

Steckbrief René Schulz

foto by Julia Bohr, www.juliabohr.de

Name:

René Schulz

Spielernummer:

#13

Jahrgang:

1979

Größe:

191cm

Beruf:

Beamter

aktueller Verein/Liga

SV Fortuna Ulmen

Position:

Mittelblock / Außenangreifer

Stationen:

Es haben mehrere Vereine ihr Glück versucht dem Panda was beizubringen. 

Ich spiele Volleyball seit:

2011

Für mich ist Volleyball:

ein wichtiger Teil meines Alltags und ein liebgewonnenes Hobby

nervigste Trainingsübung:

alles, was mit Laufen zu tun hat 

sonstige Hobbys:

schwimmen und Motorrad fahren

das bin ich außerhalb vom Feld:

ein gemütlicher Zeitgenosse

warum ich am Weltrekord teilnehmen möchte:

es war eine spontane Idee und die sind ja bekanntermaßen immer die Besten!

zum WR gekommen durch:

ich habe spontan beim Training ausgeholfen und bin dabei geblieben.

das möchte ich gern noch loswerden:

die lästigen Corona-Kilos

Ich gebe den Staffelstab weiter an:

Johannes

Mit 3 Worten würde ich Ihn/Sie so beschreiben:

das letzte Einhorn 

Steckbrief Judith Schuler

foto by Julia Bohr, www.juliabohr.de

Name:

Judith Schuler

Spielernummer:

#8

Jahrgang:

1967

Größe:

176cm

Beruf:

Selbstständig: der Bautrockner

aktueller Verein/Liga

DJK Pluwig / Gusterath

Position:

Zuspielerin

Ich spiele Volleyball seit:

ca. 25 Jahren

Für mich ist Volleyball:

Super! Ein toller Mannschaftssport.

nervigste Trainingsübung:

Burpees

sonstige Hobbys:

Schrottkunstobjekte schweißen, malen, nähen, Tenorsaxophon spielen

das bin ich außerhalb vom Feld:

Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet und erst recht nicht, wie andere es gern hätten.

warum ich am Weltrekord teilnehmen möchte:

9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen ich bin irre, eine summt (nur)

zum WR gekommen durch:

1. Weltrekordversuch 2013 . Ich war im Team 89 h.

Du denkst, ich habe ein Rad ab? Möglicherweise. Aber schau mal da hinten, wie schön es rollt.

das möchte ich gern noch loswerden:

Würde ich auf Leute hören, die mir immer sagen, was man alles NICHT schaffen kann, stünde ich wohl heute noch mit meinem Dreirad oben auf der Rutsche.

Ich gebe den Staffelstab weiter an:

René

Mit 3 Worten würde ich Ihn/Sie so beschreiben:

Gebündelter Energiespar-Modus 😊

Steckbrief Tamara Frühling

foto by Julia Bohr, www.juliabohr.de

Name:

Tamara Frühling

Spielernummer:

#77

Jahrgang:

1977

Größe:

168cm

Beruf:

Fachkinderkrankenschwester

aktueller Verein/Liga

VfL Westercelle/ aktuell wohl Landesliga

Position:

Libera! oder Aussenangreiferin

Stationen:

PSV (Post) Celle, 2.Weg SC Vorwerk und dann neuer Weg mit dem VfL Westercelle mal 1.dann 2. jetzt wieder 1.Damen (BL/LL/VL/BL/LL)

Ich spiele Volleyball seit:

ca.1993

Für mich ist Volleyball:

ein Elixier für gute Laune!

nervigste Trainingsübung:

Block- Übungen und all die anderen Übungen, mit zu wenig Bewegungsabläufen 😉

sonstige Hobbys:

Lesen, backen, Pralinen herstellen, Musik hören, tanzen

das bin ich außerhalb vom Feld:

In erster Linie liebende Mutter, Tochter, Schwester & Tante. Kursanleiterin für Baby- und Frühchenmassage (aktuell nur Hobbymäßig unterwegs), gerne mal Seelentrösterin, loyale Freundin, ehrlich und direkt, gelegentlich gnadenlos verpeilt, gerne mal zu knapp an der Zeit, aber immer voll einsatzbereit, gemixt mit viel halbitalienischer Leidenschaft und ganz viel Sonne im Herzen…

warum ich am Weltrekord teilnehmen möchte:

Neue Wege zu gehen und verrückte, begrenzt waghalsige Abenteuer zu erleben…gehört für mich zum Sinn des Lebens dazu. Abgesehen davon, habe ich nur dieses eine Leben und das möchte ich ausleben, mit all den Chancen/Möglichkeiten und Facetten, die sich mir bieten! Ich gehe immer gerne an meine Grenzen und liebe es von ganzem Herzen Volleyball zu spielen. Und das tue ich nun, mit den besten „Normalsten“ der Welt! Es heißt: „Besser geht immer“, aber diese verdammt genial verrückte Sache, passt einfach zu mir und ist meine persönliche, kleine Sahnekirsche…einfach schwer zu toppen!😊🌻✨

zum WR gekommen durch:

den Gewinn der Wildcard über die Volleyballfreak-Seite via Facebook

das möchte ich gern noch loswerden:

Danke an alle Verantwortlichen, die mir diese Teilnahme ermöglicht haben! Ihr seid einfach mega!! Ein Danke an meine Eltern, Schwestern und den Rest der liebevollen Bande, ebenso meine für immer 2.Familie (Frühling &Vela Gomez), so wie meine liebsten, engsten Freunde (Selam, Christin, Anna & Ebba), die immer für mich da sind, hinter mir stehen, mich in allem unterstützen, mir Kraft und Halt geben und mich so lieben und lassen wie ich bin. Zudem bin ich sehr dankbar dafür, so viele neue normal-verrückte oder viel mehr, „besonders“ großartige Menschen, zu einem Teil meines Lebens zählen zu dürfen! Danke für eure tolle Aufnahme ins Team, eure Herzlichkeit, Wärme, den Zusammenhalt, eure Verrücktheit, den Spaß den wir bereits miteinander hatten und weiterhin haben werden😘✨

Ich gebe den Staffelstab weiter an:

Judith

Mit 3 Worten würde ich Ihn/Sie so beschreiben:

ruhig/entspannt, absolut herzlich, patent orientiert

Steckbrief Pauline Sturm

foto by Julia Bohr, www.juliabohr.de

Name:

Pauline Sturm

Spielernummer:

#18

Jahrgang:

2001

Größe:

170cm

Beruf:

FÖJ

aktueller Verein/Liga

AVJ des ATSV Freiberg

Position:

Außen

Stationen:

Freiberg

Ich spiele Volleyball seit:

der 3. Klasse

Für mich ist Volleyball:

der geilste Sport überhaupt!!!

nervigste Trainingsübung:

Aerobic/Tanz zur Erwärmung…gruuuselig!!! o.O

sonstige Hobbys:

Büchersammel- und Lesesucht weiter ausbauen, Sport im Allgemeinen

das bin ich außerhalb vom Feld:

ein klassisches Individuum der heutigen orientierungslosen und unschlüssigen Generation. Zudem bin ich ständig am Nerven meiner wundervollen Mitmenschen und ein klein wenig verfressen.

warum ich am Weltrekord teilnehmen möchte:

Ich bin der Meinung, dass man jede Möglichkeit, die sich einem bietet, nutzen sollte, um unvergessliche Erlebnisse zu sammeln. Der Weltrekordversuch bietet mir die Chance, meine Grenzen auszutesten, darüber hinauszugehen und aus dem „Normaltrott“ des Alltags auszubrechen. Ein Mindestmaß an Verrücktheit, Unvernünftigkeit und Spaß gehört zum Leben einfach dazu. 

zum WR gekommen durch:

die Wildcardverlosung auf Facebook von VolleyballFreak.de

das möchte ich gern noch loswerden:

Ich bin echt dankbar ein Teil dieses tollen Teams sein zu dürfen. Jeder für sich ist einzigartig und es verbindet uns die Leidenschaft am Volleyball. Ach ja, und gemein haben wir vielleicht alle einen gewissen Grad an Verrücktheit. 😉

Ich gebe den Staffelstab weiter an:

Tammi

Mit 3 Worten würde ich Ihn/Sie so beschreiben:

energiegeladen, herzlich, leidenschaftlich

Steckbrief Alexander Schmidt

foto by Julia Bohr, www.juliabohr.de

Name:

Alexander Schmidt

Spielernummer:

#1

Jahrgang:

1976

Größe:

193cm

Beruf:

Berufssoldat

aktueller Verein/Liga

VB Echternach / Liga ist ne gute Frage, dank Corona steht das noch nicht fest

Position:

Mittelblock

Stationen:

Mixed-Mannschaft in Zemmer-Rodt, Zweiter Weg in Zemmer, Herren TV Ehrang, Mixed FZCO Orenhofen, Herren TUS Kenn und zum Schluss Mixed Mannschaft des TV Bitburg

Ich spiele Volleyball seit:

1992

Für mich ist Volleyball:

einfach ein Lebensgefühl

nervigste Trainingsübung:

Baggern-Pritschen-Schmettern

sonstige Hobbys:

Familie, Sport und fast alles was mit Bällen zu tun hat

das bin ich außerhalb vom Feld:

manchmal besser wie auf dem Feld

warum ich am Weltrekord teilnehmen möchte:

Ich möchte gerne etwas erreichen was sonst noch keiner geschafft hat; und das mit einer coolen Truppe

zum WR gekommen durch:

Ich habe diese verrückte Ideee mit initiiert, von daher „schuldig“.

das möchte ich gern noch loswerden:

Ich bin echt dankbar, etwas „irres“ tun zu dürfen und zu können, um damit hoffentlich etwas Gutes zu bewirken. Außerdem finde ich es klasse, auf wie viele tolle Menschen man bei einem Event diesen Ausmaßes trifft und welche Unterstützung man erfährt.

Ich gebe den Staffelstab weiter an:

Pauline

Mit 3 Worten würde ich Ihn/Sie so beschreiben:

zäh, ehrgeizig, willensstark

Freibier zu gewinnen

Wir haben in der Eifel diesen Stein versteckt. Wer ihn findet bekommt bei unserem Weltrekord 1 Liter Freibier. Meldet Euch einfach bei uns auf Facebook oder Instagram mit einem Foto, wo ihr den Stein gefunden habt. Danach einfach mitnehmen und an einem anderen Ort verstecken. Mal schauen, wie weit er kommt. #eifelsteine

Neuer Termin bestätigt

Tadaaaaaaa, haben wir ein Date?

Für alle Helfer, Sponsoren, Unterstützer; wir gehen jetzt voller Tatendrang an die Vorbereitung. Wenn ihr euch angesprochen fühlt und bei etwas ganz Besonderem dabei sein wollt, nehmt gerne Kontakt mit uns auf. Wir freuen uns!

Event verschoben

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Unterstützer, liebe Helfer vom Team Volleyball-Marathon,

wie Sie/Ihr alle mitbekommen habt, dominiert das CORONA-VIRUS COVID-19 unsere Gesellschaft und zieht in immer mehr Bereiche unseres täglichen Lebens mit einer raschen Verbreitung ein.

Wir müssen uns deswegen auch mit den aktuellen Warnungen auseinandersetzen und uns als gemeinnützige Organisation unseren gesellschaftlichen Verantwortungen stellen.

Wir, vom Team Volleyball-Marathon, haben unsere letzte von 8 Trainingseinheiten vom 06.-08.03.2020 in der Großraumsporthalle EVENTUM und der Halle des Peter- Wust Gymnasiums absolviert.

Nach über einem Jahr der Vorbereitung haben wir einiges in Bewegung gesetzt und einen unglaublichen Zuspruch aus dem Bekanntenkreis, der Volleyballgemeinde aus 4 Bundesländern sowie der Volleyballbundesliga erfahren dürfen. Olympiagewinner haben uns Motivationsvideos zukommen lassen und stehen hinter unserem Projekt.

Wie man sich vorstellen kann, sind alle Spieler bereit, eine Leistung zu erbringen, die einen GUINNESS WORLD RECORD Titel rechtfertigt.

Die Schirmherrin Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer hat sich bereit erklärt, dieses Event ebenfalls zu unterstützten.

Mit dem Polizei-SV Wengerohr e.V. haben wir einen Veranstalter gefunden, der uns professionell und routiniert zur Seite steht.

Bei der gesamten Benefizveranstaltung, müssen und dürfen wir aber nicht nur an uns denken.

Wir haben zusammen ein Rahmenprogramm aufgestellt, dass auf ein breitgefächertes Publikum ausgerichtet war.

Da uns unsere Mitglieder, Familien und natürlich Gäste und Besucher sehr am Herzen liegen, werden wir diese Veranstaltung aus Präventionsgründen zeitlich verschieben.

Es wäre weder im Sinne des Polizei-SV noch im Sinne des Team Volleyball-Marathon auch nur im Geringsten die Gesundheit von Menschen zu gefährden.

Da wir dies nicht ausschließen können, folgen wir dem Beschluss und Empfehlung der Gesundheitsbehörden und verschieben den Versuch.

Alle Sponsoren, Unterstützer und Helfer werden in den kommenden Tagen von uns kontaktiert, um ein weiteres Vorgehen zu besprechen.

Wir, der Vorstand des PSV und das Orga-Team 121, hoffen auf Ihr/Euer Verständnis und bitten unser Vorhaben auch weiterhin zu unterstützen.

Mit sportlichen Grüßen

Franz Josef Weber Alex Schmidt
1. Vorsitzender Polizei-SV Team Volleyball-Marathon

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.